Blumenwerkstatt
Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da, jedoch nur auf Vorbestellung.
Sie erreichen uns telefonisch unter:

0721 - 68 71 28
Provisorische Anlage

Nach der Beisetzung muss mindestens ein Jahr vergehen, ehe Grabmal und Einfassungen gesetzt werden können.
Diese Zeit überbrückt man mit der sog. Provisorischen Anlage, in der Regel sind drei von ihnen üblich.
Die erste Provisorische Anlage ist die aufwendigste, und deshalb immer etwas teurer als die darauf folgenden.

1. Provisorische Anlage

-   Abräumen der Trauerbinderei
-   Abtragen des Sandhügels
-   Erdarbeit
-   Bepflanzung der Saison

2. + 3. Provisorische Anlage

-   Erdarbeit Ausbesserung
-   Bepflanzung der Saison


Der Preis einer Provisorischen Anlage ist vom Arbeitsaufwand, der Größe der Grabstätte, sowie der Größe des Blumenbeetes abhängig. Pauschalpreise können daher nicht angegeben werden, wir machen uns mit Ihnen vor Ort aber gerne ein Bild von der Grabstätte und Ihren persönlichen Wünschen, und machen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.